Wie edel Marmor ist.

Wenig wunderlich, dass schon Michelangelo dem Marmor verfiel. Das edle Gestein wurde schon für griechische Tempel in der Antike genutzt, um den Anlagen den würdevollen Charme zu verleihen, der ihnen gebührt. Der zeitlose Stein verleiht jeder Oberfläche pure Eleganz. Auch die Wärme, die von dem gemaserten Stein ausgeht, lässt einen sofort wohlfühlen. 

Die Farbe und das Muster des Marmors sind individuell, je nach Abbaustätte und natürlichen Gegebenheiten sieht der Marmor anders aus. Das macht ihn zum perfekten Material für besondere und vor allem individuelle Bäder.

Der sanfte Ton des Marmors hellt den Raum auf und lässt sich gut mit Holz oder weißen Elementen kombinieren, sodass perfekte Harmonie entsteht. Durch die Natürlichkeit des Steins erinnert er an eine Landschaft und gleicht einem natürlichen Kunstwerk. Und wie die Natur so ist, müssen die Kombinationen nicht unbedingt konventionell sein. Der Marmor bietet eine schöne, neutrale Basis, die offen für gewagte genauso wie für schlichte Kombinationen ist.

Innen oder außen,  für Arbeitsplatten oder das Erbauen eines Tempels sind die Fliesen und Großformatplatten einsetzbar und bieten ein hochwertiges Stilelement für jeden Raum.

Dies könnte Sie auch interessieren

terra4motion gmbh
Gonzagagasse 13
1010 Wien
ATU 62556718

Social Media

Sprache auswählen